Drucken

Solidarität mit den streikenden Autoarbeitern in Südafrika!

am .

Keine Streikbrecherarbeit – weltweit! Am Montag, den 2.9.13, begann die Solidarität mit den streikenden Autoarbeitern in Südafrika! 3.9.2013 dritte Streikwoche in allen 7 südafrikanischen Auto-Werken. Am Ende von 2 Monaten Verhandlungen boten die Bosse nur 6% Lohnerhöhung an und das bei einer Inflationsrate von 5,6%. Darauf traten am Montag, den 19. August, bei BMW, Ford, GM, Mercedes Benz, Nissan, Toyota und VW 31.000 Arbeiter in den unbefristeten Streik. Die Gewerkschaft National Union of Metalworkers of South Africa Numsa fordert: