Drucken

Aufruf zum 4./5. April zur Durchführung eines Indien-weiten und Internationalen Protesttags: Freiheit für die Maruti Arbeiter!

am .

29. März 2017

Genossen,

Ihr habt von unserer Unterdrückung durch das Geflecht von Konzernleitung, Polizei und Regierung erfahren, als am 18. März 2017 das Gericht von Gurgaon 13 MSWU Mitglieder zu lebenslanger Haft und 4 weitere Arbeiter zu 5 Jahren Haft verurteilt hat, ohne irgendeinen Beweis und allein aufgrund falscher Zeugenaussagen der Konzernleitung.

Drucken

Solidaritätserklärung für die Maruti-Arbeiter von Kollegen von Evobus (Neu-Ulm)

am .

Protestresolution und Solidaritätserklärung                1.4.2017
 
Wir, eine Gruppe von Kolleginnen und Kollegen, die bei Evobus (Daimler-Tochter für Bus-Produktion) in Neu-Ulm (Deutschland) für Arbeiterinteressen aktiv sind, protestieren aufs Schärfste gegen die unsägliche und  unrechtmäßige Verurteilung von Arbeitern bei Maruti-Suzuki in Indien.
Drucken

Betriebsversammlung Daimler Düsseldorf: Geschäftsleitung weicht vor offener Konfrontation zurück

am .

Düsseldorf (Korrespondenz), 20.03.17: Angesichts vieler weltpolitischer Unsicherheiten, zunehmender protektionistischer Entwicklungen wie in den USA, wachsender Konkurrenz auf dem Transportermarkt und weiteren Faktoren beschwor der Werkleiter Dr. Willy bei der ersten Betriebsversammlung 2017 im Daimler Sprinter-Werk in Düsseldorf nun müssen alle "an einem Strang ziehen". Kein Wunder, denn angesichts eines komplizierten Modellwechsels und Neuanlaufs sowie Parallelproduktion des Vorgängers von jetzt an bis 2020 ist Daimler besonders abhängig von der Schöpferkraft und Initiative der Belegschaft. ....

Der ganze Bericht kann hier als PDF Datei heruntergeladen werden

Drucken

Solidarität mit den zu Unrecht verurteilten Arbeiter bei Maruti-Suzuki in Indien!Vertrauensleute-Vollversammlung der IG-Metall Mercedes Bremen

am .

An die Gewerkschaft der Arbeiter von Maruti-Suzuki MSWU (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Solidarität mit den zu Unrecht verurteilten Arbeiter bei Maruti-Suzuki in Indien!

Wir protestieren gegen die skandalöse Verurteilung der Maruti-Suzuki Arbeiter aus Manesar/Indien zu lebenslangen und langjährigen Haftstrafen.